Medizinische Anwendungen

Krankengymnastik

Planmäßige und abgestufter Einsatz von Massagen und Dehnübungen (passiv), sowie aktiver körperlichen Bewegungsübungen unter Beobachtung und Anleitung einer unserer Physiotherapeuten.
Sie als Patient werden bei der Krankengymnastik meistens aktiv mit in die Behandlung eingebunden. Wir bieten unseren Patienten unterstützend zur Behandlung die Nutzung unserer Fitnessräume an.

 

Manuelle Therapie

Diese Therapieform dient in der Medizin der Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (wie Gelenke, Muskeln und Nerven).

Zunächst stellen wir Ihre Beschwerde fest und beginnen mit einer Mobilisation, um diese zu beheben. Dadurch versuchen wir Ihnen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu nehmen, so dass Sie schnell wieder fit sind.

 

Massage

Die Massage ist eines der ältesten Heilmittel der Menschheit. (Erste Erwähnungen von Massageanwendungen lassen sich bereits vor Christ in China nachweisen.)

Eine Massage wirkt auf eine Vielzahl von Körperorganen und körpereigenen Mechanismen wie den Stoffwechsel und den Blutkreislauf. Durch Massageanwendungen kann eine lokale Steigerung der Durchblutung, eine bessere Blutzuckeraufnahme in der Zelle, die Senkung des Blutzuckerspiegels und eine Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe erzielt werden.

 

Lymphdrainage

Diese Therapieanwendung dient als Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen.

Verschiedene Massage- und Grifftechniken verbessern die Pumpleistung der Lymphgefäße und dienen der Entgiftung des Körpers. Kompressionsverbände wirken unterstützend.

 

Präventive Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn Preuss

Idealfall: Unser Knochengerüst ist symmetrisch, alle Gelenke passen perfekt ineinander.
Realität: Dieser Idealfall trifft immer seltener zu.

Immer mehr Menschen leiden an Rückenschmerzen, chronischen Schmerzzuständen des Bewegungsapparates. Dazu kommen eine Vielzahl von organisch und psychischen Erkrankungen. Diese Beschwerden sind auf Wirbel- und Gelenkverschiebungen zurückzuführen.

In dieser Therapieform werden Wirbel- und Gelenkfehlstellungen unter aktiver Mitarbeit des Patienten sanft eingerichtet.

 

Brügger Therapie

Diese Therapieform behandelt Muskelketten des Körpers, d.h. das der Ort des Symptoms nicht Ursache für die Beschwerden sein muss. Durch Untersuchung der Muskelketten findet der Therapeut Störungen, die durch Dekontraktionen und Mobilisationen der Muskulatur wieder behoben werden.

 

Medizinische Trainingstherapie

Nach einer eingehenden Analyse erstellen wir Ihnen unter medizinischen Gesichtspunkten einen individuellen Trainings- und Therapieplan. An speziellen Trainingsgeräten soll eine Verbesserung der Muskelfunktionen erreicht werden. Ziel ist es, Ihre Kraft, Koordination und Ausdauer zu verbessern.

 

Osteopathie

Seit Ende Juni 2014, nach vierjähriger Ausbildung, ist Sabine Rabe-Wilhelm staatlich anerkannte Osteopathin (VOD).
Seit 2000 ist in Hessen die Ausbildung zum Osteopathen an ein bestimmtes Curriculum gebunden, welches zwei Studienarbeiten und eine jährliche Prüfung beinhaltet und somit auch abrechnungsfähig für die Krankenkassen ist. Wir freuen uns, Ihnen diese Therapiemöglichkeit in unserer Praxis nun anbieten zu dürfen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Sprechen Sie uns an,
oder vereinbaren Sie einen Termin.

 

Bobath Therapie

Neurologisches Behandlungskonzept, welches hauptsächlich für Schlaganfallpatienten geeignet ist. Es werden Schlüsselpunkte benutzt, die Bewegungsabläufe erleichtern, um gewohnte Alltagsabläufe zu ermöglichen.

 

Migränebehandlung

Manuelle Behandlung setzt Berührungsreize, um muskuläre Spannung zu regulieren, Lymphe zum Fließen zu bringen und die Durchblutung in der Knochenhaut zu erhöhen. Der Patient lernt eine “neue Sprache” kennen, um so das Schmerzgedächtnis in ein Wohlfühlgedächtnis umzuwandeln

 

Elektrotherapie

Medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Je nach Beschwerde werden Ihre Körperregionen mit unterschiedlichen Stromfrequenzen behandelt.

Wirkung:

  • Schmerzlinderung
  • Durchblutungsförderung
  • Stoffwechselsteigerung/-stärkung
  • Entspannung der Muskulatur

 

Wärmebehandlungen

Der Einsatz von Wärme bei Schmerzen zählt zu den ältesten medizinischen Methoden und hat sowohl in der Schulmedizin als auch in der Naturheilkunde einen festen Platz. Die Wärme fördert die Durchblutung und unterstützt die Prozesse des Stoffwechsels.

Wärme nehmen wir als entspannend und beruhigend war. Wir bieten Ihnen daher Fangopackungen, Heiße Rolle und Heißluft an.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns!
„Gönnen Sie sich einige Minuten der Entspannung durch Wärmeanwendungen!“

 

Kinesio – Taping

Die Tape Behandlung basiert auf der asiatischen medizinischen Wissenschaft. Das Tape fördert die Zirkulation der Energie durch die Haut und überwacht die Spannung und Entspannung der Muskeln.

Diese Anwendung heilt das Unwohlsein Ihres Körpers und beeinflusst Ihre Körperbalance positiv. Das Tape enthält keine Medikamente und ist ohne schädliche Nebenwirkungen einzusetzen.